Wahlgrab für die Sargbestattung

Das Wahlgrab ist eine etwas individuellere Bestattungsform, bei der die Angehörigen den Platz des Grabes aus den verfügbaren Freistellen auf dem Friedhof selbst auswählen.

 

Im Wahlsarggrab ist Platz für einen Sarg und eine Urne. Diese können auch in zeitlichem Abstand beigesetzt werden.

 

Eine individuelle Gestaltung ist im Rahmen der Friedhofsordnung möglich. Die Ruhezeit ist auf 20 Jahre festgelegt und kann jederzeit verlängert werden. 

 

Die Grabpflege wird normalerweise von den Angehörigen übernommen. Auf Wunsch machen wir Ihnen gern ein Angebot für die Grabpflege durch die Friedhofsverwaltung oder eine Gärtnerei.