Ein Ort für Trauerreden und Schweigeminuten.

In der hellen, lichtdurchfluteten Redehalle lenkt nichts vom eigentlichen Zweck ab: Dem Verstorbenen die letzte Ehre zu erweisen. Die Redehalle in der 1999 mit viel Liebe renovierten Friedhofskapelle bietet Platz für Trauerfeiern mit bis zu 70 Gästen. Der Raum verfügt über eine elektrische Orgel und eine Musikanlage. 

 

Angehörige können aus einer großen Sammlung von Musikstücken auswählen oder eigene Lieder mitbringen.

 

Die übliche Sargfeier oder Urnenfeier wird von einem Pfarrer oder einem bestellten Redner gehalten. Bei der stillen Beisetzung spricht das Friedhofspersonal tröstende Worte am Grab.

Fotos: © Friedhof Planitz