Wegweiser in die Vergangenheit.

Wer den älteren Teil des Planitzer Friedhofs durchwandert, macht zugleich einen Spaziergang in die Vergangenheit. Denkmalgeschützte Grabstätten erinnern uns heute noch an die Zeit des Jugendstils bis hin zur Zeit des 2. Weltkrieges. Viele der Grabstätten wurden aufwändig saniert und werden sorgfältig gepflegt und instand gehalten, um noch viele Jahrzehnte zu überdauern. Die meisten der denkmalgeschützten Familiengrüfte sind in Benutzung, einige wenige können noch als Familiengruft belegt werden. 

 

Historisch interessierte Friedhofsbesucher möchten sich vielleicht folgende Grabstätten einmal ansehen:

 

Erbbegräbnis Familie Klug

Erbbegräbnis Familie Junghans

Erbbegräbnis Familie Wutzler (1917)

Erbbegräbnis Familie E.M. Petzold (1918)

 

Die Friedhofsverwaltung zeigt Ihnen gern, wo Sie unsere denkmalgeschützten Gräber finden.

Fotos: © Friedhof Planitz