Unser Friedhof gehört zum Leben in Planitz –

seit über 150 Jahren.

Der ursprüngliche Planitzer Friedhof, den wir heute den Arnimschen Friedhof nennen, wurde 1582 mit dem Bau der Schlosskapelle St. Niclas angelegt – der späteren Schlosskirche. 

 

Mit Ausbreitung der Steinkohlenindustrie Mitte des 19. Jh. kam es in Planitz zu einem sprunghaften Anstieg der Bevölkerung. Innerhalb von 70 Jahren verdreißigfachte sich die Einwohnerzahl. Der alte Friedhof wurde den Planitzern bald zu klein. Daher gab es Pläne für einen neuen Friedhof.

Arnimscher Friedhof

Der so genannte Arnimsche Friedhof war der ursprüngliche Friedhof in

Planitz, der zusammen mit der Schlosskapelle angelegt wurde. 

Planitzer Friedhof

Der sprunghafte Anstieg der Planitzer Einwohner erforderte den Bau eines neuen und größeren Friedhofareals. 

Sanierung seit 1990

Seit den 90-iger Jahren wird der Planitzer Friedhof fachmännisch und mit viel Liebe saniert.